Auktionen: Warum der Nobelpreis den Einkauf pushen sollte

Als alle großen Medien im Oktober weltweit über Paul R. Milgrom (72 Jahre) und Robert B. Wilson (83 Jahre) berichteten, ist hoffentlich auch ein Ruck durch die Einkaufsabteilungen gegangen. Warum? Die beiden US-Ökonomen von der Universität Stanford haben für ihre Auktionstheorien und -formate den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften erhalten. Von den Forschungen hätten weltweit Verkäufer ebenso… Auktionen: Warum der Nobelpreis den Einkauf pushen sollte weiterlesen

Lehrstück Schalke 04: Der CFO auf dem heißen Stuhl

Showdown zum Saisonende der 58. Spielzeit der Fußball-Bundesliga! Im Gedächtnis bleiben wird danach – neben dem 8. Titel in Folge für den FC Bayern – vor allem der Sinkflug des FC Schalke 04. Zum einen wegen der niederschmetternden Rückrundenbilanz, zum anderen wegen der alarmierenden wirtschaftlichen und personellen Kalamitäten. Stichworte: Corona-Problemfall Tönnies (Aufsichtsratschef des Klubs) und… Lehrstück Schalke 04: Der CFO auf dem heißen Stuhl weiterlesen

Business Intelligence … und dann?

Business Intelligence … klingt verdammt smart, oder? Vereinfacht gesagt ist das nicht mehr oder weniger als das Sammeln, Auswerten und Darstellen von Daten in elektronischer Form – mit dem Ziel, essenzielle Erkenntnisse zu generieren, die es dem „Betrachter“ erlauben, möglichst sinnstiftende Managemententscheidungen zu treffen. Bei genauerem Hinsehen erweist sich das Ganze dann doch als etwas… Business Intelligence … und dann? weiterlesen

Wuhan: Kraftakt für die Lieferkette – war der Einkauf vorbereitet?

Haben Sie auf Ihrer Risikolandkarte hartnäckige Viren als „Erreger“ von Störfällen kategorisiert? Dass sich dieses beträchtliche Gefahrenpotenzial nicht auf die IT-Landschaft der Unternehmen beschränkt, macht der Fall Wuhan deutlich. Betroffen sind Lieferketten aller Branchen, egal ob Industrie und Handel. Apple vermeldet derzeit noch Umsatzwachstum, rechnet aber mit aktuell noch nicht abschätzbaren Beeinträchtigungen durch das Coronavirus.… Wuhan: Kraftakt für die Lieferkette – war der Einkauf vorbereitet? weiterlesen

Jetzt wichtiger denn je: Ein kluger Einkauf kümmert sich gut um seine Lieferanten!

Der Gegenwind verschärft sich. Die Einkaufsmanager Index und der viel beachtete Ifo-Geschäftsklimaindex fallen seit Monaten in Folge. Für unsere exportorientierte Industrie ist die weltweite Konjunkturabschwächung stark spürbar und betrifft vor allem die verarbeitenden Gewerbe. Jetzt wird von Substanzen gezehrt, werden Gewinnwarnungen verkündet und Arbeitszeitkonten reduziert. Für den Einkauf sind dies geschäftige Zeiten, denn bei produzierenden… Jetzt wichtiger denn je: Ein kluger Einkauf kümmert sich gut um seine Lieferanten! weiterlesen

Bild

Mehr Macht für den Einkauf! Aber wie?

In  meinem letzten Blogbeitrag habe ich zu Recht gefordert: „Mehr Macht für den Einkauf!“ Denn nur so, kann der Einkauf zum Manager der externen Wertschöpfung werden. Ebenfalls zu Recht haben Sie mir die Frage gestellt, wie es dem Einkauf gelingen kann, dieser Forderung gerecht zu werden. Ich gebe zu, gefordert ist leichter als umgesetzt. Wer… Mehr Macht für den Einkauf! Aber wie? weiterlesen

Mehr Macht dem Einkauf! Damit Einkauf echte Wertbeiträge schaffen kann!

In unseren Akquisitionsgesprächen begegnen wir immer wieder der schrägen Situation, dass unsere primären Ansprechpartner, die Einkaufsleiter, einerseits tagtäglich millionenschwere Aufträge unterzeichnen dürfen, andererseits aber bei auch nur einem Beratertag oder einer Dienstleisterstunde die Freigabe ihres Geschäftsführers einholen müssen. Diese Situation trifft dabei durchaus auch auf Einkaufsleiter zu, die Handlungsvollmacht oder gar Prokura haben. Nun könnte… Mehr Macht dem Einkauf! Damit Einkauf echte Wertbeiträge schaffen kann! weiterlesen

Business Intelligence – nichts für Weicheier

Gemeinhin wird immer wieder das enorme Potenzial beschworen, das sich dem Einkauf durch die gezielte Nutzung von Business Intelligence erschließt, vernünftige Stammdaten als Grundlage vorausgesetzt. Wir können diese These durch unsere tagtägliche Praxis mit zahllosen Einkaufsprojekten unterschiedlichster Unternehmen nur bestätigen. Zugleich zeigen sich die neuen Werkzeuge des Einkaufs aber durchaus auch janusköpfig und hier wird… Business Intelligence – nichts für Weicheier weiterlesen

Business Intelligence erreicht den Einkauf im Mittelstand!

Wenn ich mich mit Einkaufsleitern und Geschäftsführern produzierender mittelständischer Unternehmen austausche und sie danach frage, auf welchen Gebieten sie die größten Effekte aus dem Einsatz neuer IT-Lösungen im Einkauf erwarten, dann ist in aller Regel von der Automatisierung wiederkehrender Beschaffungsvorgänge die Rede.   Nicht, dass man die Thematik einer effizienteren Abwicklung operativer Einkaufsvorgänge geringschätzen sollte,… Business Intelligence erreicht den Einkauf im Mittelstand! weiterlesen